Kinetischer Sand zerfließt in Hand

Kinetic Sand –
formbarer Spielsand ohne Dreck

Was ist Kinetic Sand?

Hinter dem Namen „Kinetic Sand“ verbirgt sich ein wunderbarer Knetsand der Firmen WABA und SpinMaster. Der Name „Kinetic Sand“ bedeutet so viel wie „beweglicher Sand“ oder auch „fließender Sand“. Er rieselt nämlich nicht wie normaler Sand und er ist nicht bröckelig – er fließt und macht dadurch kaum Dreck! Deshalb wird er auch als „Knetsand“ oder „Modelliersand“ bezeichnet – er sieht fast aus wie normaler Sand, lässt sich aber modellieren wie feuchter Sand. Dabei klebt er aber nicht an den Händen!

Der Kinetic Sand fühlt sich aber nicht nur besonders an, sondern er liefert auch die Möglichkeit, Sandburgen in der Wohnung zu bauen! Und das ganze ohne große Sauerei, denn durch seine Spezialeigenschaften ist er perfekt als Indoor Spielsand geeignet. Für Kinderzimmer, Wohnzimmer, Kindergarten und mehr.

Wie sieht der kinetische Sand denn aus?

Unten siehst du zwei Fotos vom Zaubersand. Einmal eine geformte Kugel – diese behält auch ihre Form, wenn man sie nicht andrückt. Auf dem anderen Foto siehst du, wie die Sandkugel zerfließt und die schöne, fluffige Struktur vom Kinetic Sand freigibt. Sie ist ganz weich, ja sogar fast kuschelig. Zusammengefasst: Man kann den Sand super modellieren und in eine schöne Form bringen, oder aber einfach in den fluffigen Sand greifen. 🙂

Den kinetischen Sand gibt es in verschiedenen Farben und auch mit Glitzer, zu den Farben und erhältlichen Sets kannst du gleich noch mehr lesen.

Eine aus Kinetic Sand geformte Kugel
Eine aus Kinetic Sand geformte Kugel
Zerflossener Kinetic Sand
Zerflossener Kinetic Sand

Welche Eigenschaften hat der Kinetic Sand?

Die fließenden Eigenschaften des pädagogisch wertvollen Spielsands faszinieren, fördern die Kreativität und sorgen für langlebigen Spielspaß in allen Altersgruppen. Zudem ist er frei von den Allergenen Gluten, Weizen und Kasein.

Durch seine Zusammensetzung ist er völlig ungefährlich und damit auch für kleinere Kinder geeignet.

  • Er besteht zu 98% aus natürlichem Quarzsand
  • Er ist frei von Gluten, Weizen und Casein
  • Er ist ungefährlich und ungiftig
  • Er bröckelt oder rieselt nicht wie normaler Sand
  • Er bleibt nicht an den Händen kleben
  • Er trocknet nicht aus
  • Er riecht nicht unangenehm
  • Er hat tolle fließende Bewegungseigenschaften

Die Stimmen zum Kinetic Sand sind durchweg positiv. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern sind begeistert und spielen gerne mit.

Einsatzbereiche des kinetischen Sands

Der Kinetic Sand ist in erster Linie natürlich ein Spielzeug – aber eben nicht irgendeines. Er fördert die Kreativität und die Motorik und bringt neue Erfahrungen für Hände und Augen mit sich. Kinder in den verschiedensten Altersgruppen sind begeistert vom Zaubersand. Er lässt sich ähnlich wie eine Knetmasse formen, wenn er gepresst wird, gibt aber auch gut nach und wird dann wunderbar fluffig weich. Dieser fließende Übergang macht ihn auch für Erwachsene zum Stressabbau zum tollen Gadget!

  • Spielspaß bieten
  • Kreativität fördern
  • Motorik fördern und verbessern
  • Stress abbauen
  • Bildliche Vorstellungskraft fördern
  • Neue Erfahrung für Hände und Augen liefern

Ein Sandkasten im Kinderzimmer

Ja, richtig gelesen! Mit dem tollen Kinetic Sand kannst du im Kinderzimmer einen Sandkasten oder einen Sandspieltisch aufbauen – ganz ohne Dreck. Der Sand bleibt nicht an den Händen kleben und rieselt auch nicht. Sollte doch einmal etwas herunter fallen, so kann man die zusammenhängenden Sandstückchen leicht aufheben oder weg saugen. Es gibt einige Sets des Herstellers SpinMaster, die direkt eine passende Schale als Unterlage für den Tisch mitbringen. Und es gibt sogar einen eigenen passenden Kinetic Sand Tisch! Damit lässt sich dauerhaft eine tolle Zauberknete-Landschaft im Kinderzimmer oder im Wohnzimmer aufbauen.

Kinetic Sand ist einfach eine wundervolle Erfindung, die schon so manche Eltern an regnerischen Tagen gerettet hat. Es bieten sich unzählige Möglichkeiten mit dem Spielzeug und er bietet eine tolle und abwechslungsreiche Beschäftigung – auch bei schlechtem Wetter!

Einsatz des Zaubersands im Kindergarten

Auch in Kindergärten wird der Kinetic Sand gerne verwendet. Hier können die Kinder gemeinsam tolle Sachen formen und modellieren. Dafür eignet sich natürlich auch Zubehör, wie z. B. Sandförmchen, Austechförmchen oder auch Teigroller. Nach dem Spielen kann der Sand einfach wieder zusammengepackt werden und steht beim nächsten Spiel wieder bereit. Für diesen Einsatz empfehlen wir die großen Beutel von WABA mit 5kg, diese haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auch Erwachsene haben ihren Spaß

Ja, auch Erwachsene können mit dem Kinetic Sand durchaus etwas anfangen. In der immer schneller und hektischer werdenden Umgebung ist so mancher von uns doch durchaus gestresst – und dafür braucht man ein Ventil. Hier kann die Intelligente Knete im Büro und Unterwegs natürlich sehr gute Dienste liefern. Aber auch der Kinetic Sand ist dafür perfekt geeignet – einfach mal Zeit für sich nehmen und bei der tollen Haptik des Sandes entspannen. Es klingt zunächst vielleicht seltsam, aber es ist wirklich sehr entspannend, wenn der Sand einfach so durch die Finger rieselt, man ihn zu einem Ball formt und diesen einfach „zerfließen“ lassen kann. Und weil er keinen Dreck verursacht, kann man eine Dose vom kinetischen Sand auch durchaus im Büro am Schreibtisch aufbewahren. Und wenn die Kollegen den Sand sehen, wollen sie ihn bestimmt auch einmal ausprobieren! 🙂

Kinetic Sand als Therapiesand

Der kinetische Sand kann sehr gut in Therapien eingesetzt werden. Durch seine Struktur und Eigenschaften fördert er feinmotorische Fähigkeiten, Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Er wird in der Therapie von Erwachsenen und Kindern eingesetzt, z. B. in der Ergotherapie, Logopädie oder auch Psychotherapie. Auch für Senioren kann der Sand eine gute Möglichkeit sein, die Motorik und Konzentration zu verbessern.

Erhältliche Sandfarben von WABA und SpinMaster

Der Hersteller WABA hat verschiedene Farben des Sands auf den Markt gebracht. Zusätzlich gibt es auch tolle Sets, in denen neben dem Sand auch noch schöne Förmchen oder auch Tischunterlagen enthalten sind. Als „Standardsand“ ist die normale Sandfarbe (braun) empfehlenswert, denn diese Farbe gibt es auch in großen und budgetschonenden 2,5kg und 5kg Beuteln. Mit 5kg Sand kann schon eine größere Truhe gefüllt werden und reicht absolut aus, um tolle Sandburgen zu bauen!

Sets des Herstellers SpinMaster

Dies hier sind Sets, d.h. es wird nicht nur der Sand geliefert, sonder z. B. auch eine Unterlage, Förmchen oder verschiedene Farben von Sand. Der farbige Sand ist natürlich etwas Besonderes. Die Sets eignen sich perfekt als Geschenk oder auch als Beschäftigung für den Nachwuchs auf Festen!

Woraus besteht der Kinetic Sand?

Natürlicher Quarzsand und ungiftiges PDMS

Der Kinetic Sand von WABA und SpinMaster besteht zu 98% aus natürlichem, feinem Quarzsand und zu 2% aus PDMS. PDMS steht für „Polydimethylsiloxan“ und ist ein Polymer auf Siliciumbasis. Es ist völlig ungiftig und unbedenklich. PDMS sorgt für die tollen fließenden Eigenschaften vom kinetischen Sand, denn als Bindemittel sorgt es dafür, dass sich der Sand nicht verteilt, sondern weich aneinander haftet. PDMS wird sogar in Arzneimitteln eingesetzt, die geschluckt werden (z. B. bei Mitteln gegen Blähungen) und auch in manchen Lebensmitteln. Bei den bunten oder glitzernden Farben wurde dem kinetischen Sand noch ungefährliche Lebensmittelfarbe oder Glitzerpartikel beigemischt.

PDMS ist eine inerte Substanz

Der Zusatz zum Quarzsand, das ungefährliche PDMS, ist eine sogenannte „chemische inerte Substanz“. Als chemisch inert (lateinisch für „untätig, unbeteiligt, träge“) werden Substanzen bezeichnet, die mit potentiellen Reaktionspartnern (etwa Luft oder Wasser) nicht oder nur in verschwindend geringem Maße reagieren. Das bedeutet: PDMS reagiert nicht mit anderen Stoffen. Es ist also nicht schlimm, wenn der Sand in den Mund kommen oder heruntergeschluckt werden sollte. Lecker wird er trotzdem nicht sein und ein schönes Gefühl im Mund wird er der Sand trotzdem nicht verursachen. Wir empfehlen den Sand für Kinder ab 3 Jahren.

Es ist doch gut zu wissen, dass der Kinetic Sand völlig ungiftig und ungefährlich ist!

Kinetic Sand
Kinetischer Sand aus Form

FAQs – Fragen zum kinetischen Sand

Wie soll Kinetic Sand gelagert werden?

Den Sand lagerst du am besten in einer Box, die du luftdicht verschließen kannst. So bleibt der Sand sauber und lange frisch! Vor dem Spielen kannst du ihn einmal komplett auflockern und schon ist er schön fluffig. 🙂

Kann man ihn mit Wasser mischen?

Der Kinetic Sand darf nicht mit Wasser vermischt werden und sollte vor Verschmutzungen geschützt werden. Wenn ihn mit Wasser mischst, wirst du wahrscheinlich nicht mehr die tollen Eigenschaften haben!

Kann man den Zaubersand essen?

Das empfehlen wir nicht. Er ist nicht zum Verzehr geeignet. Durch seine Zusammensetzung passiert aber nichts, wenn ein kleines Kind aus Versehen etwas vom Sand essen würde, denn er besteht zu 98% aus normalem Quarzsand und zu 2% aus einem ungiftigem Polymer. Im Mund wird er sich bestimmt trotzdem nicht gut anfühlen und schmecken wird der kinetische Sand auch nicht…

Ab wieviel Jahren ist der Sand geeignet?

Offiziell ist der Sand für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet.

Ist der Hersteller nun WABA oder SpinMaster?

Beides ist richtig. WABA ist ein schwedischer Hersteller, der nun mit dem Unternehmen SpinMaster vereint ist. Beides ist also gleich vertrauenswürdig. 🙂

Wo kann ich Kinetic Sand kaufen?

Kinetic Sand kannst du im gut sortierten Spielwarenhandel kaufen. Das Problem an der Sache ist die kleine Auswahl, die du dort wahrscheinlich finden wirst. Deshalb empfehlen wir Amazon, hier hast du nahezu alle Varianten, Farben und Sets zur Auswahl.

Gibt es noch andere Hersteller von kinetischem Sand?

Ja, es gibt noch andere Marken bzw. Hersteller, die auch Knetsand vertreiben. Dabei unterscheiden sich dich verschiedenen Produkte aber zum Teil erheblich. Unterschiede finden sich in der Zusammensetzung des Produktes und damit auch in der Haptik und in den kinetischen Eigenschaften.

  • Kinetic Sand von WABA und SpinMaster: Sandähnliches Gefühl, lässt sich leicht formen, fühlt sich angenehm an
  • Super Sand von Goliath: Auch sandähnlich, ist aber etwas loser als der Kinetic Sand, fühlt sich trockener an
  • Magic Sand von Craze: Sehr kompakter Sand (Modelliersand), der sich sehr gut formen lässt
Grüner Kinetic Sand
Kinetic Sand
Super Sand von Goliath
Super Sand von Goliath
Magic Sand von Craze
Magic Sand von Craze

Kinetic Sand – das Knete-Welt.de Fazit

Wir finden den Kinetic Sand einfach klasse. Er fühlt sich unglaublich weich an, er lässt sich ganz toll formen, er krümelt nicht und er ist vollkommen ungefährlich. Dabei macht das Spielen sehr viel Spaß, es fördert zudem die Kreativität und Motorik der Kinder. Bei schlechtem Wetter bietet der Spielsand eine tolle Indoor-Beschäftigung. Und preislich ist der Knetsand auch noch absolut im Rahmen – top!

Grüner Kinetic Sand von SpinMaster

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 um 17:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API